FANDOM


Eine Nation in den südlichen Dschungeln von Kisandra.

Patopeko ist eine Vereinigung von weit verstreuten Adelshäusern, die jeweils eine kleine gerodete Insel im Dschungel bewirtschaften. Dies sind meist Täler in denen Reis in Terrassenfeldbau angebaut wird. Die normale Bevölkerung lebt in einfachen Hütten, währen die halb-humanoiden Herrscher in prunkvollen Stufenpyramiden leben.

Gesellschaft

Humanoide Rassen mit Tierköpfen (Gnolle, etc) werden als von den Götter begünstigt angesehen und nehmen dementsprechend alle hohen Ämter ein. Die verschiedenen Adelshäuser kämpfen stets um die Vorherrschaft im heiligen Rat, um einen der ihren als Stimme der Götter wählen zu lassen. Jedes Adelshaus besteht immer nur aus einer halb-humanoiden Rasse.

Militär

Jeder Erwachsene muss mit Erreichen der Volljährigkeit einen 5-jährigen Wehrdienst ableisten und bleiben danach Reservisten auf Lebenszeit. Die Soldaten unterstehen jeweils ihren Adelshäusern, im Falle eines Krieges gegen einen äußeren Feind hat jedoch die Stimme der Götter die alleine Kommandogewalt. Alle Soldaten tragen Tiermasken, die ihre Zugehörigkeit zu einem Adelshaus kennzeichnen. Nur zwangrekrutierte Sklaven und Kriegsgefangene müssen mit offenbartem Gesicht kämpfen.

Beziehungen

Patopeko hält nur geringfügige diplomatische und Handelsbeziehungen mit den südlichen Sultanaten aufrecht. Die ständigen politischen und teils auch militärischen Auseinandersetzungen zwischen den Adelshäusern beschäftigen die Herscher viel mehr als alles was ausserhalb von Patopeko geschieht.

Sonstiges

Die 3 ist eine heilige Zahl, die sich überall wiederspiegelt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki