FANDOM


Der Eberwald trägt seinen Namen aufgrund der großen Anzahl der dort lebenden Wildschweine und den besonders aggressiven Ebern, die schon manchen Holzfäller vertrieben haben. Mehrere kleine Bachläufe durchziehen den Laubwald, der an den Rändern viele Lichtungen besitzt, im Zentrum jedoch ein dichtes Blätterdach aufweist. Dichte Brombeerhecken behindern an vielen Stellen das Vordringen in das Innere des Waldes. Der Baumbestand besteht vor allem aus Birken, Eichen und Buchen, deren Bucheckern für das prächtige Gedeihen der Wildschweine sorgen. Nach Norden wird der Wald zunehmend lichter und geht dann in die Wiesen und Felder am Südufer des Wolyn über. Der Wolyn ist ein mittelgroßer Fluss, der grob in Ost-West-Richtung fließt. Die bedeutendste Stadt ist Wolynsfurt, vom Waldrand in einer knappen Stunde Fußmarsch zu erreichen. In Wolynsfurt findet wöchentlich ein Markt statt. Die Bewohner sind gottesfürchtige, hart arbeitende Handwerker und Händler, die ihre Waren mit Flussbooten in die Handelsstadt Ostmünde an der Mündung des Wolyn verschiffen. Von den Erlösen konnten sie einen prächtigen Tempel bauen den sie der Kolya, der Göttin des Lichts geweiht haben. Ein Stück flussabwärts liegt das kleine Dörfchen Thosch, in dem Menschen und Halblinge zusammenleben. Thosch besitzt eine Fährstation und liegt an der Abzweigung der nach Süden laufenden Handelsstraße. Die Handelsstraße läuft durch die westlichen Ausläufer des Eberwaldes, bevor er sich dann in den anschließenden, spärlich bewachsenen Hirtenhügelverliert. Südlich des Waldes liegt fruchtbares Ackerland, das zum Besitz einer Burg gehört. Die Burg wird von einer Gräfin bewohnt, die schon sehr alt ist und die ihre Burg nie verlässt. Man weiß sehr wenig über sie und munkelt sie würde seltsame Dinge dort treiben. Im Osten wird der Eberwald durch die Lajoos-Berge begrenzt. Am Fuße des Gebirges liegen einige sehr kleine Dörfer am Waldrand.

Personen

  • Keld Glornat - eigenbrötlerischer Elfenheiler, der in einer Hütte in der Mitte des Waldes wohnt. Er kümmert sich um verletzte Wanderer und Tiere und tauscht Heilkräuter gegen nützliche Gegenstände, die er nicht selbst herstellen kann.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki